Ich bin fest davon überzeugt, dass wir die Fähigkeit, zu Entscheidungen, die sich gut anfühlen und Sinn machen, angeboren ist. Tief in uns wissen wir nur zu gut, was richtig und was falsch für uns ist. Doch die vielen Einflüsse, denen wir seit  jeher ausgesetzt sind, zwingen uns jedoch oft zu Handlungen, die weder unseren Bedürfnissen noch unserem Wesen entsprechen. Unsere eigenen Bedürfnisse wurden schon in früher den Notwendigkeiten des Alltags untergeordnet. Wie oft handeln wir gegen unsere eigene Natur und verlieren leicht das Gespür, was für uns wichtig und gut ist. Dies kann sogar führen, dass wir unser Handeln auf andere übertragen. Wir behandeln andere, wie wir auch behandelt wurden und bekommen dazu ein dem entsprechendes Feedback.

In meinen Coaching Sitzungen lade ich meine Klienten dazu ein, nachzudenken um sich ihrer wahren Bedürfnisse und Gefühle bewusst zu werden. So entwickeln sich Lösungen, die sich für Kopf und Herz gut anfühlen. Auf diese Weise gewinnt der Klient mehr und mehr seiner Fertigkeit zurück, auch in kritischen Situationen für sich selbst einzuschätzen, um stimmig und selbstbestimmt zu handeln.