0163 6569769

Kommunikationsfähigkeit

Von unserem ersten Atemzug an kommunizieren wir. Unser Leben lang sind darauf angewiesen, dass unsere Kommunikation angenommen und verstanden wird. Tatsächlich hängt von Ihrer Art und Weise zu kommunizieren, einiges ab. Ob Sie nun einem Kunden den Nutzen Ihres Produktes begreiflich machen wollen, oder Ihrem Sohn bei den Matheaufgaben helfen, Ihr Erfolg hängt direkt zusammen mit Ihrer Kommunikationsfähigkeit.  Wie gut gelingt es Ihnen, anderen Ihre Gedanken und Ihre Gefühle zu übermitteln? Können Sie verstehen, was Ihr Gegenüber Ihnen kommunizieren will? Missverständnisse sind nicht nur ärgerlich, sie kosten auch unnötig Zeit und Geld – wenn sie nicht in echtem Verstehen resultiert.

Die Grundbestandteile zwischenmenschlicher Kommunikation

Verstehen setzt sich zusammen aus Affinität, Realität und Kommunikation.

Affinität, Realität und Kommunikation beinhalten die Grundregeln der zwischenmenschlichen Beziehungen und wie man mit Leuten zurechtkommt.

Dies ist als ARK Dreieck bekannt. Das Verstehen des ARK Dreiecks ist von großer Wichtigkeit im Leben und wenn man erfolgreich sein will. Mit diesem Wissen kann man mit anderen zurechtkommen. Ohne das kann man andere Leute nicht verstehen.

“A” steht für “Affinität”, “R” steht für “Realität” und “K” steht für “Kommunikation”.

Affinität kann definiert werden als das Maß an Zuneigung, die eine Person für eine andere hat. Das ist das Maß an Zuneigung oder das Fehlen davon. Es bezeichnet ebenfalls, wie viel Distanz man tolerieren kann zwischen dem eigenen Selbst und einer anderen Person. Waren Sie jemals in der Situation, dass Sie mit jemandem sprachen, der Ihnen zu nah herangekommen ist? Sie waren vielleicht schon in einer anderen Situation, als Sie zu jemandem sprachen und die Entfernung zwischen Ihnen schien zu groß zu sein. Sie haben sich auf die andere Person zu bewegt und sie hat sich wegbewegt. Das bedeutet Affinität auf Ihrer Seite und das Fehlen davon auf der Seite der anderen Person. Es bezeichnet ebenso den Willen, den eigenen Raum mit jemandem zu teilen und diese andere Person in Ihrem Raum zu haben. Sie werden feststellen, dass Sie, wenn Sie jemanden wirklich mögen, ihn gerne nah bei sich haben und um sich herum haben wollen. Wenn Sie jemanden nicht mögen, dann können Sie ihn nicht tolerieren und Sie wollen ihn nicht in Ihrem Raum haben. Affinität ist eine Skala von Einstellungen und Emotionen. Wenn Sie jemand das erste Mal sehen, dann haben Sie ihm gegenüber eine gewisse Affinitätsebene, die ansteigt oder fällt, wenn Sie sich mit Ihm unterhalten.

Beispiel: Sie treffen jemanden das erste Mal und Sie mögen ihn auf Anhieb nicht. Nachdem Sie sich mit Ihm unterhalten haben, ihn richtig kennen gelernt haben, stellen Sie fest, dass Sie ihn viel mehr mögen. Es gibt tatsächlich keinen Grund für Ihre anfängliche Abneigung beim ersten Treffen.

Realität ist das Maß an Übereinstimmung, das von zwei oder mehr Leuten erreicht wird. Etwas ist real, weil wir übereinstimmen, dass es so ist. Wenn Sie mit jemand über etwas übereinstimmen können, dann können Sie sagen, dass Sie Realität haben. Das heißt nicht notwendigerweise, dass die Übereinstimmung oder die Realität wahr ist.

Beispiel: Die Mehrheit der Leute stimmt überein, dass die Erde fest ist und wäre verstört und aufgeregt, wenn Sie sagen würden, dass die Erde hohl ist, mit langen kreisförmigen Öffnungen an den Polen. Wie auch immer, eine große Gruppe von Leuten glaubt, dass es so ist. Diese Leute sind untereinander in totaler Übereinstimmung, sind aber ohne Übereinstimmung mit allen anderen. Sie werden sehen, dass Realität auf Übereinstimmung und nicht notwendigerweise auf Wahrheit beruht.

Beispiel: Eine Reihe von Leuten stimmen überein, dass Bestrafung der Weg der Kindererziehung ist. Das wäre für diese Leute real, obgleich es weit entfernt von der Wahrheit ist. Wenn Sie mit jemandem sprechen, der diese Realität hat, würden Sie feststellen, dass er alle Arten von Rechtfertigungen anführt um seinen Standpunkt zu beweisen und seine Realität zu behalten. Er wäre sehr verstört, wenn Sie seine Realität durcheinander bringen, indem Sie versuchen, ihn mit verschiedenen anderen Realitäten in Übereinstimmung zu bringen, wie Strafen verursachen Schmerzen, Schmerzen unterdrücken eine Person und verursachen Dummheit und Fehlen von Intelligenz. (Die Leute halten an vielfältigen Realitäten/Übereinstimmungen fest, die nicht notwendigerweise wahr sind. Diese Realitäten können durch Kommunikation geändert werden).

Kommunikation ist der Austausch von Gedanken, Worten und Ideen zwischen zwei oder mehr Personen. Ohne Kommunikation geschieht nichts. Mit Kommunikation erhalten Sie bestimmte Ideen, mit denen Sie mit anderen übereinstimmen können. Daher erzeugt Kommunikation Realität zwischen Personen.

Affinität, Realität und Kommunikation gehören zusammen. Diese drei gehören so eng zusammen, dass immer, wenn Sie mit jemandem in Kommunikation gehen, ein gewisses Maß an ARK mit ihm entstehen wird. Diese ARK Ebene kann entweder ansteigen oder abfallen je nachdem, wie Sie es handhaben.

Es gibt immer ein Maß an Affinität, ein Maß an Realität und ein Maß an Kommunikation. Wenn eines ansteigt, steigen alle an. Wenn eines abfällt, fallen sie alle ab. Sie arbeiten alle zusammen und die drei entsprechen Verstehen (ARK = Verstehen). Die drei gehören so fest zusammen, dass sie als ein Dreieck dargestellt werden können; wie auch immer, nicht mit gleichen Seiten. Affinität und Realität sind sehr viel weniger wichtig als Kommunikation. Es muss betont werden, dass das Dreieck mit Kommunikation beginnt, die Affinität und Realität ins Leben ruft. Wenn ein Punkt des Dreiecks ausgelassen wird, dann haben Sie kein ARK. Sie bewegen sich alle zusammen und Sie können das in jeder Unterhaltung feststellen, die Sie mit jemandem führen.

Beispiel: Sie treffen jemanden das erste Mal, aber Sie mögen ihn nicht richtig. Sie gehen in Kommunikation mit ihm und beginnen, ihn immer mehr zu mögen. Sie sind richtig interessiert, sich mit ihm zu unterhalten. Die ARK Ebene ist angestiegen als ein Ergebnis der Kommunikation. Affinität ist angestiegen (Sie mögen die Person mehr). Die Realität ist angestiegen (Sie erreichen immer mehr Übereinstimmung). Die Kommunikation verbessert sich (Sie finden es leichter, mit der Person zu reden). Daher besteht eine höhere ARK Ebene zwischen ihnen.

Beispiel: Sie sind mit jemandem befreundet, den Sie schon lange Zeit kennen. Sie haben eine Nichtübereinstimmung mit der Person, die Realität ist reduziert und Sie finden es immer schwieriger, zu kommunizieren. Sie werden sehen, dass Sie die Person nicht so sehr mögen und Sie werden ein Gefühl haben, ihn oder sie nicht so gern um sich herum haben zu wollen. Das ist verminderte Affinität, Realität und Kommunikation.

Es gibt viele solcher Beispiele im Leben. Schauen Sie, ob Sie einige herausfinden können.

Wenn Sie jemanden nicht verstehen, dann sind Sie nicht in ARK mit ihm. Sie werden mehr mit ihm kommunizieren müssen. Sie werden mehr Übereinstimmungen (Realität) erzielen müssen, ihn mehr mögen und mehr bereit sein müssen, ihn in Ihrem Raum zu haben (Affinität). Als ein Ergebnis von wachsendem ARK werden Sie sehen, dass Sie die Person besser verstehen. Missverständnisse entstehen als Ergebnis eines Abnehmens an Affinität, Realität und Kommunikation zwischen Personen.

Beispiel: Sie haben schon oft die Aussage gehört, “Frauen! Man kann Sie niemals verstehen!” Jeder, der eine Feststellung macht wie diese, ist nicht in ARK mit Frauen. Das bedeutet, dass er mit Frauen nicht in Affinität, Realität und Kommunikation ist. Wenn er es wäre, würde er sie verstehen.

Dasselbe Prinzip trifft bei Objekten, wie Maschinen, Werkzeugen, Einrichtungsgegenständen, Häusern, Autos, usw. zu. Wenn Sie irgendetwas davon nicht verstehen, dann deshalb, weil Sie nicht in ARK damit sind. Sie werden in dem Maß verstehen, wie Sie in Kommunikation damit gehen, wie Sie es mögen (das heißt, Affinität dafür haben) und wie Sie damit übereinstimmen können (das heißt, Realität haben).

Beispiel: Wenn Sie Ärger haben mit ihrem Auto, dann gehen Sie in ARK damit. Schauen Sie es an. Befühlen Sie es. Waschen Sie es. Polieren Sie es. Reinigen Sie den Innenraum. Sie werden überrascht sein, um wie viel besser Ihr Auto laufen wird. Dieselben Grundlagen gelten für alle anderen Gebiete des Lebens, wie zum Beispiel im Geschäftsleben. Stellen Sie sich vor, dass Sie Ihre Arbeit wirklich mögen. Gehen Sie in das Büro, schauen Sie es an. Bekommen Sie ein Gefühl von den verschiedenen Abständen zwischen Ihnen und Gegenständen in Ihrem Büro. Ändern Sie Ihre Einstellung und mögen Sie wirklich die Leute in Ihrer Umgebung, die mit Ihnen arbeiten und Ihre Kunden. Tun Sie das und Ihre Einstellung wird sich ändern. Es wird eine bessere und glücklichere Zukunft vor Ihnen liegen.

Wenn Sie jemanden treffen, sind Sie als erstes bereit, ihn in Ihrem Raum und nah bei sich zu haben. Sie haben ein gewisses Maß an Affinität für ihn. Als nächstes kommunizieren Sie und erzielen verschiedene Übereinstimmungen. Das erzeugt Realität. Daher haben wir Affinität, Kommunikation und Realität. (Sehen Sie, dass wir einen Aktionszyklus haben.)

Das wichtigste von diesen Dreien ist Kommunikation. Durch Kommunikation können wir eine Situation steuern und ein Ansteigen von Affinität und Realität erzeugen. Kommunikation ist das Mittel, durch das wir dies erreichen. Kommunikation kann verbessert werden, indem man größere Affinität für jemanden hat und den Zyklus jeglicher Abneigung beendet. Wenn Sie Schwierigkeiten haben mit jemandem zu reden, versuchen Sie wirklich, ihm Affinität zufließen zu lassen. Dies erreicht man, indem man seine Einstellung dahingehend ändert, dass man die Person wirklich mag. Eine höhere Ebene von Affinität ist Bewunderung und Bewunderung ist so machtvoll, dass ihr Fehlen allein das Fortbestehen von jeglichem unerwünschtem Zustand zulässt. Bewunderung ist eine extrem hohe ARK Ebene.

Beispiel: Wenn Sie wirklich mit jemandem Ärger haben, dann versuchen Sie ihn zu bewundern. Je besser Sie das können, werden Sie zu Ihrer Überraschung feststellen, dass die gesamten bestehenden Schwierigkeiten sich plötzlich verändern, die andere Person wird sich ebenso verändern, und Sie selbst werden sich ganz sicher verändern.

Beispiel: Versuchen Sie Leute zu bewundern, was immer Sie tun. Sie können eine völlige Veränderung der Einstellung erfahren. Bewunderung ist einfach und erfordert keine Anstrengung. Wenn Sie Anstrengung oder Kraft verwenden, beenden Sie es (kein Erschaffen) und strömen Sie einfach Bewunderung aus.

Beispiel: Sie haben es schwer mit Ihrer Schwiegermutter, es ist sehr wenig Affinität vorhanden, eine Menge Nichtübereinstimmung und die Kommunikation ist sehr schwierig. Die ganze Situation kann verändert werden, wenn Sie Ihre Schwiegermutter wirklich bewundern, weiterhin mit Ihr kommunizieren und dadurch zu Realität und Übereinstimmung kommen.

Viele Schwierigkeiten und Probleme, die zwischen Leuten auftauchen sind dem Konzentrieren auf Nichtübereinstimmung zuzuschreiben. Um die Situation zu ändern, sollte man sich auf Übereinstimmung konzentrieren. Womit können Sie mit dieser Person übereinstimmen? Dann bauen Sie die Übereinstimmung auf. Es ist ebenso möglich zu der Übereinstimmung zu gelangen, dass man nicht übereinstimmt, und das kann die Situation auflösen.

Beispiel: Man bekommt ein Vertragsdokument ausgehändigt, man liest es durch und als erstes findet man einige Punkte, mit denen man nicht einverstanden sein kann. Sie werfen das Dokument hin und sagen, “Ich stimme mit den Vertragsbestimmungen nicht überein. Ich werde das nicht unterschreiben.” Diese Situation wird aufgelöst, indem man durch das Dokument geht und die Vertragsbedingungen, mit denen man übereinstimmen kann, heraussucht und dann zurückgeht und diese Bedingungen diskutiert, bei denen es Nicht-Übereinstimmung gab. Man wird sehen, dass es nur sehr wenig Nicht-Übereinstimmung gibt und diese kann durch mehr Kommunikation behoben werden.

Um etwas zu verstehen, ist es notwendig, damit in Affinität, Realität und Kommunikation zu sein, weil Affinität, Realität und Kommunikation Verstehen entspricht.

Beispiel: Wenn Sie es schwierig finden, dieses Buch zu verstehen, lesen Sie es durch, bis Sie auf etwas stoßen, mit dem Sie einverstanden sind. Dann gehen Sie zum Anfang zurück und lesen es noch einmal, bis Sie etwas anderes finden, mit dem Sie übereinstimmen können. Gehen Sie noch einmal zum Anfang zurück und lesen es durch, bis Sie etwas anderes finden, mit dem Sie übereinstimmen können. Setzen Sie dies bis zu einer Reihe von Übereinstimmungen fort, und Sie werden sehen, da Sie auch Affinität für das Thema haben, dass Sie in Kommunikation damit sind und ein höheres Maß an ARK dafür haben und es besser verstehen.

Verstehen ist das universale (allumfassende) Mittel zur Lösung.

Verstehen wird durch Kommunikation erreicht. Kommunikation ist ein extrem wichtiges Thema. Es ist so wichtig, dass man sagen könnte, man hat Probleme in dem Maß, in dem man versagt zu kommunizieren. Kommunikation wird alle Probleme und Schwierigkeiten auflösen. Wenn Sie ein Problem mit jemand haben, dann aufgrund von einer nicht vollständigen Kommunikation mit dieser Person. Was abhilft ist, die Kommunikation nicht abzuschneiden, sondern mehr mit ihr zu kommunizieren und damit solange fortzufahren, bis sich die Situation aufgelöst hat.

Kommunikation mit einer anderen Person begründet Affinität, Realität und Kommunikation, das wiederum entspricht Verstehen. Alle Missverständnisse stammen von einem Bruch an Affinität, Realität oder Kommunikation. Das wird ARK Bruch genannt (siehe Definitionen).

Beispiel: Ein Ehepaar hat einen Streit. Der Mann reißt die Hände hoch in Verzweiflung und sagt, “Frauen! Ich kann Sie nicht verstehen!” Weil ARK Verstehen entspricht, wird sich die Situation durch weiteres Kommunizieren selbst auflösen, durch mehr Konzentration auf Übereinstimmung, als auf die Nichtübereinstimmung und das Bestätigen davon und durch wirkliches Mögen der anderen Person.

Beispiel: Zwei Leute haben eine Geschäftspartnerschaft. Jeder ist gleichwertig stimmberechtigt. Sie haben einen Streitpunkt über ein Vorgehen im Management des Geschäfts. Das ist ein ARK Bruch. Das heißt einen Bruch in Affinität, Realität und Kommunikation und das wird in einem Missverständnis enden. Wenn das Missverständnis nicht aufgelöst wird, kann es eventuell in der Auflösung der Partnerschaft enden.

Verbessern des Verstehens

Dieses Wissen trifft im Leben häufig zu. Sie haben es vielleicht unwissentlich angewendet. Versuchen Sie es nun wissentlich anzuwenden!

  1. Finden Sie jemanden, mit dem Sie eine Weile nicht kommuniziert haben.
  2. Rufen Sie ihn an oder schreiben Sie ihm oder ihr.
  3. Finden Sie mindestens einen Punkt, den Sie an der Person wirklich mögen (Affinität).
  4. Konzentrieren Sie sich darauf, dass Sie mit ihm mindestens einen Punkt der Übereinstimmung (Realität) erhalten.
  5. Wiederholen Sie Punkt 2 und 3, bis die Beziehung mit der Person sich verbessert hat.
  6. Beobachten Sie, ob sich Ihre Affinität, Kommunikation und Verstehen verbessern.

Beheben einer Meinungsverschiedenheit

 Finden Sie jemanden, mit dem Sie eine Meinungsverschiedenheit oder Verstimmung haben, die Sie beheben möchten.

  1. Stellen Sie, dass Sie ihn wirklich (wieder) mögen. (Wenn das etwas hart ist, dann machen Sie es so gut, wie Du Sie können.)
  2. Kommunizieren Sie mit ihm, bekommen Sie seine Realität und akzeptieren Sie, was er sagt. ohne Abwertung oder Bewertung. Beobachten Sie, was passiert. Wenn er Sie in irgendeiner Weise ins Unrecht setzt, dann ignorieren Sie es. Bedenken Sie, dass dies eine Übung ist. Sie können wieder das Sagen haben, nachdem die Übung abgeschlossen ist.
  3. Wiederholen Sie Punkt 1 und 2, bis die Beziehung mit der Person sich merklich verbessert hat.

Haben Sie Fragen, oder sind Sie interessiert an einem Kommunikationsseminar mit vielen praktischen Übungen? Ich freue ich mich, von Ihnen zu hören!

Möchten Sie noch mehr erfahren?

Jetzt unverbindlich informieren